Lebenswichtiges Hör-Wissen für Frauen, die nicht lesen können

Alle 6 Sekunden stirbt ein Kind noch vor seinem fünften Geburtstag. Die meisten dieser Todesfälle wären ganz leicht vermeidbar. Millionen von Leben könnten gerettet werden, indem man Frauen und Müttern einfaches Basiswissen zum Thema Gesundheit vermittelt.

Doch da gibt es ein Problem: Denn auch heute noch wird Hunderten von Millionen Frauen und Mädchen weltweit ein Recht auf Bildung ganz oder teilweise verweigert. Auch heute noch sind zwei von drei Menschen, die weder schreiben noch lesen können, weiblich. Und ohne diese für uns so selbstverständliche Fertigkeit haben sie keinerlei Zugang zu lebenswichtigem Wissen. Sie können für sie relevante Informationen nirgendwo nachschlagen. Wir haben deshalb Audiopedia geschaffen, um diesem Unrecht ein Ende zu machen.

Audiopedia ist eine kostenlose und offene Ressource für hörbares Wissen, das inhaltlich genau auf die Bedürfnisse von Frauen und Mädchen im Globalen Süden zugeschnitten ist. Sie enthält Hunderte einfacher, aber lebenswichtiger Fragen und Antworten zu Themen wie Gesundheit, Familienplanung, Erwerbsmöglichkeiten, Landwirtschaft und vielen anderen. Die Inhalte sind bereits in über 80 Sprachen weltweit verfügbar.

Mithilfe digitaler Technik wie solarbetriebenen Audioplayer, mobilen Apps und WhatsApp machen wir Audiopedia überall zugänglich. Selbst in Regionen, in denen es nicht einmal Zugang zu Elektrizität gibt. Audiopedia funktioniert dort, wo Wikipedia nicht mehr funktioniert.


Audiopedia definiert die Gleichberechtigung der Geschlechter ganz neu - weltweit. 
Das finden sogar die Vereinten Nationen. 

Wir bei Audiopedia kämpfen für eine Welt, in der jede Frau, ungeachtet aller Barrieren, Zugang zu dem nötigen Wissen hat, das sie braucht, um ihr Leben positiv zu gestalten und zu verändern. Das Modell von Audiopedia ist dabei nichts weniger als eine Revolution - es hebelt Barrieren wie die Notwendigkeit der Alphabetisierung und eines Internetzugangs einfach aus. Ein simples mobiles Digitalgerät ermöglicht Frauen und Mädchen in marginalisierten Gemeinschaften Zugriff auf einen ganzen Schatz lebensrettender Informationen.

Aber Audiopedia ist nicht nur eine Audioplattform. Es ist eine globale Bewegung für Geschlechtergerechtigkeit. Ein Tsunami digitalen Empowerments, der nicht nur das Leben Einzelner verändert, sondern auch das Narrativ der Geschlechterverhältnisse. 

Ob in den üppigen Regenwäldern des Kongo, in den abgelegenen Stammesgebieten Pakistans oder in den kargen Flüchtlingslagern in Uganda - die digitalen Wellen der Veränderung von Audiopedia sind mittlerweile überall zu hören. Mit solarbetriebenen Audioplayern, Lautsprechern, einfachen Telefonen oder Open-Source-Web-Apps passt Audiopedia seine jeweiligen technischen Lösungen stets auf die einzigartigen Bedürfnisse der lokalen Gemeinschaft an.

Durch die Zusammenarbeit mit renommierten Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und staatlichen Einrichtungen entsteht ein stabiles Ökosystem im Dienste des Empowerments marginalisierter Frauen und treibt die globale Gleichstellung der Geschlechter schneller voran. Deswegen haben die Vereinten Nationen Audiopedia in ihrer SDG Digital Acceleration Agenda 2023 auch als bahnbrechende digitale Lösung zur Förderung des SDG 5 anerkannt.

Werden Sie Teil dieser Revolution und schließen Sie sich unserer Reise auf den #DigitalWavesOfChange an! Erzählen Sie anderen von Audiopedia und unserer Mission: als Changemaker, als Influencer, als JournalistIn, die/der sich für die Gleichstellung der Geschlechter einsetzt. Vermitteln Sie neue Audiopedia-Kooperationen, melden Sie sich als Freiwillige/r, spenden Sie selbst oder werben Sie in Ihrem Unternehmen für ein Audiopedia-Sponsoring. 

"Falls du glaubst, Du seist zu klein, um etwas zu bewirken,
dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist." (Dalai Lama)


Jetzt spenden

Für Unternehmen: Der Audiopedia Fonds

News

Empowerment per WhatsApp: Der Audiopedia Academy Channel

In einer sich ständig weiterentwickelnden digitalen Landschaft steht unsere Audiopedia-Akademie an der Spitze einer Bildungsrevolution. Die Einführung unseres neuen WhatsApp-Kanals macht das noch einmal deutlich. Über WhatsApp-Kanäle können Organisationen schnell, flexibel und kostenlos wichtige Informationen direkt über die App an ihre Follower schicken. Die jetzt erfolgte weltweite Einführung dieser Funktion hat Reichweite und Wirkung dieses Mediums noch einmal erheblich erhöht.

Empowerment fürs Ohr: Die EDUC-Methode von Audiopedia

Im Rahmen unseres Engagements für die Förderung marginalisierter Bevölkerungsgruppen durch zugängliche Audioinhalte haben wir bei Audiopedia einen bahnbrechenden Ansatz entwickelt, den wir Ihnen heute gerne vorstellen wollen: die EDUC-Methode. Das Akronym EDUC steht dabei für: "Explore" (Erkunden), "Develop" (Entwickeln), "Use" (Nutzen) und "Check" (Überprüfen). Mithilfe der EDUC-Methode lassen sich komplexe Konzepte in einen vierstufigen Ansatz destillieren, der den Prinzipien der Social and Behaviour Change Communication (SBCC) folgt. Klingt kompliziert? Ist es nicht! 

Ihre Spende an die Audiopedia Foundation

Wählen Sie einen Betrag aus